Wissenschaft

Die wichtigsten Themen des Tages auf einen Blick


Mond: Chinas Rover »Jadehase 2« entdeckt würfelförmiges Objekt

Seit fast drei Jahren ist das chinesische Roboterauto »Jadehase 2« auf der Rückseite des Mondes unterwegs. Aktuelle Bilder zeigen nun ein bemerkenswertes Fundstück.

Corona-News am Montag: Erste Omikron-Fälle in Russland nachgewiesen

In Russland ist bei zwei Reiserückkehrern erstmals die Omikron-Variante des Coronavirus festgestellt worden. Und: Italien weitet Einschränkungen für Ungeimpfte aus. Der Überblick.

Venedig: Wie das Unterwasser-Bollwerk Mose die Lagunenstadt vor dem Meer schützt

Der »BER Italiens« hat Milliarden verschlungen, der Bau verzögerte sich jahrelang. Jetzt bewahrt das Schleusensystem Mose die Lagune von Venedig vor Sturmfluten.

Coronavirus in Deutschland: RKI meldet 27.836 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf knapp 442

Nach einem zwischenzeitlichen Rückgang geht die Coronainzidenz in Deutschland wieder leicht nach oben. Dem Robert Koch-Institut wurden binnen 24 Stunden 27.836 Neuinfektionen gemeldet.

Insekt des Jahres: »Das Woodstock der Kamelhalsfliege ist ein Bauernhof in Oberösterreich«

Thomas Schmitt leitet das Institut für Insektenforschung. Hier erklärt er, warum er sich für die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege begeistert – und welche Käfer noch heute als Nazi-Andenken gesammelt werden.

Dänemark: Seltener goldener Ohrring aus dem 11. Jahrhundert entdeckt

Ein Metalldetektor lieferte den entscheidenden Hinweis: In Westjütland hat ein Mann ein uraltes Schmuckstück ausfindig gemacht. Es stammt wohl aus dem Nahen Osten, der Fundort lässt Fachleute rätseln.

Pilze: Netzwerke im Untergrund helfen im Kampf gegen den Klimawandel

Anhand von Zehntausend Bodenproben wollen Forschende die weltweite Pilzvielfalt erfassen und das »Kreislaufsystem des Planeten« besser verstehen. Pilze könnten so zu einem der größten Hebel im Kampf gegen die Klimakrise werden.

Corona-News am 05.12.: Großbritannien meldet 246 Fälle mit der Omikron-Variante

In Großbritannien ist die Zahl der bestätigten Infektionen mit der neuen Omikron-Variante deutlich gestiegen. Und: AfD-Politikerin von Storch nach positivem Corona-Test in Quarantäne. Das war der Überblick am 5. Dezember.

Corona: Shoppen mit 2G - »Ich finde es tatsächlich entspannter«

Kurz vor Weihnachten muss der Einzelhandel vielerorts 2G-Regeln umsetzen. In viele Geschäfte dürfen nur noch Geimpfte und Genesene. Wie findet das die Kundschaft? Und wird ordentlich kontrolliert? Eine Reportage aus Hamburg.

Reparatur-Trend: Das Triumphgefühl, wenn der Toaster wieder funktioniert

Apple will es Schraubern leichter machen, iPhones zu reparieren. Das freut Wolfgang Heckl vom Deutschen Museum in München. Reparieren ist für ihn das Rezept für ein nachhaltiges – und glückliches – Leben.

Roboter »Ameca« in Aktion: Ziemlich menschlich – oder gruselig?

Er scheint aus dem Schlaf zu erwachen, die eigenen Arme zu entdecken und sich vor der Kamera zu erschrecken. Dieses ziemlich menschliche Verhalten zeigt der Roboter »Ameca« in einem aufsehenerregenden Video.

Coronavirus: Was über den Ursprung von Omikron bekannt ist

Im Stammbaum von Omikron klafft eine deutliche Lücke. Fachleute versuchen zu ergründen, wann die neue Variante des Coronavirus entstanden sein könnte – und haben eine erste Ahnung.

Corona-News am 4.12.: Mehr als 40.000 Menschen protestieren in Wien gegen Corona-Maßnahmen

In Wien gingen erneut Zehntausende gegen den Teil-Lockdown auf die Straße. Und: Die niederländische Königsmutter Beatrix wurde positiv auf Corona getestet. Der Corona-Überblick am Samstag.

Corona-Variante Omikron: Neuinfektionen in Südafrika schnellen hoch

Binnen einer Woche hat sich die Zahl der neuen Coronafälle in Südafrika mehr als verfünffacht. Hauptgrund dürfte die Omikron-Variante sein.

Coronavirus: Risiko erneuter Ansteckung bei Omikron-Variante laut vorläufiger Studie erhöht

Forschende befürchten, dass die Omikron-Variante den Immunschutz umgehen könnte. Erste Daten aus Südafrika untermauern diesen Verdacht: Offenbar stecken sich viele Genesene erneut an.

Klima-Killer Landwirtschaft: Männer, die mit Blitzen auf Kuhmist schießen

Ein norwegisches Unternehmen setzt Plasmatechnologie in der Landwirtschaft ein. Durch künstliche Blitze soll der Dung von Nutztieren klimafreundlicher werden. Ist das eine gute Idee?

Coronavirus - die Woche: Die Omikron-Variante, die Maßnahmen der Ampel-Koalition

Die Omikron-Variante ist da. Die Ampelkoalition ist aufgewacht. Und das Neueste aus der Forschung: unser Corona-Wochenüberblick.

Madagaskar: Dürre nicht direkt auf Klimawandel zurückzuführen

1,3 Millionen Menschen hungern auf Madagaskar. Für das Welternährungsprogramm sind die Ernteausfälle eine Folge der Klimakrise. Wissenschaftler widersprechen.


© 2021 Popkult Network Community - www.popkult.de - Corporate Media Management