Wissenschaft

Die wichtigsten Themen des Tages auf einen Blick


Energiekrise: Warum Kernkraftwerke den Erdgasbedarf nicht ersetzen können

Die Union will wegen der Gaskrise über die Laufzeitverlängerung der deutschen AKW abstimmen lassen. Dabei taugen die Meiler nicht als Gaskraftwerk-Ersatz. Und auch bei der Kernenergie bestehen Abhängigkeiten von Russland.

Frankreich: In Seine verendeter Orca ist womöglich wegen Vereinsamung verhungert

Ein 1100 Kilo schweres Orca-Weibchen ist im Mai in der Seine verendet. Die Autopsie liefert nun erste Gründe für den Todesgrund. Das Skelett des Wals soll im nationalen Naturkundemuseum in Paris ausgestellt werden.

Datenauswertung: Cannabis-Arzneimittel werden vor allem bei Schmerzen eingesetzt

Schwerkranke Menschen können seit einigen Jahren Cannabis-Arzneimittel auf Rezept erhalten. Eine Erhebung zeigt, bei welchen Erkrankungen die Mittel verschrieben werden.

Taxonomie: Was die Entscheidung des EU-Parlaments für den Klimaschutz bedeutet

Das EU-Parlament hat die Taxonomie durchgewinkt – auch für Gas und Kernkraft. Diese Entscheidung ist nicht nur ein Geschenk an Wladimir Putin, sie verkennt die Realität.

Long Covid: Erkrankte Erwerbstätige fehlen lange im Job

Beschäftigte, die nach einer Coronainfektion unter Long Covid leiden, sind laut einer Analyse der Techniker Krankenkasse lange krankgeschrieben. Das betrifft auch Menschen mit einem leichten Verlauf.

Australien-Flut: „Wir müssen auf Wechsel zwischen Dürre und Überschwemmungen vorbereitet sein“

Zehntausende sind in den Flutgebieten Australiens auf der Flucht, für viele ist es die vierte Überschwemmung in 18 Monaten. Was die »kalte Schwester von El Niño« damit zu tun hat, erklärt Klimaforscher Agus Santoso.

Klimakrise bedroht die Weizenversorgung der Welt - Hitze, Dürre, Düngerknappheit

Nicht nur geopolitische Konflikte beeinflussen die Verfügbarkeit von Weizen. In einem neuen Papier zeigt eine Forschungsorganisation auf, welche Gefahren die Klimakrise verstärkt.

Klimakrise und CO2-Budget: Ebbe auf dem CO2-Konto

Über die entscheidende Kennzahl für Klimaschutz wird noch immer kaum gesprochen. Kein Wunder: Das Konzept des CO₂-Budgets erlaubt es Forschern eine Messlatte an Klimaschutzpläne anzulegen. Nun gibt es neue Zahlen.

Klimakrise: Australien und die Überschwemmungen in New South Wales - Wenn die Flut immer wieder kommt

Die Überflutungen im Großraum Sydney treffen eine Region in Australien, die zuletzt bereits mehrfach mit großen Wassermassen zu kämpfen hatte. Ein finnischer Radarsatellit zeigt das Ausmaß des Problems.

Klima: Unsere Erde verliert fruchtbaren Boden – und bringt damit das Klima ins Wanken

Erdböden haben enormen Einfluss auf das Klima. Denn: Sie speichern Kohlenstoff in gigantischen Mengen. Durch den menschlichen Einfluss sind die aber akut bedroht. Kann man kranke Böden wieder herstellen?

Dürre: Spanien und Portugal so trocken wie in 1200 Jahren nicht

Extreme Dürre herrscht in Südeuropa, in diesem Jahr schon im Frühsommer. Warum es in zwei Ländern so besonders trocken ist, zeigt eine neue Studie US-amerikanischer Forscher.

Gender-Forschung: Wie viele biologische Geschlechter gibt es?

Die Humboldt-Universität Berlin hat nach Protesten den Vortrag einer Biologin abgesagt, die darüber referieren wollte, dass es nur zwei biologische Geschlechter gibt. Viele Wissenschaftler sehen das weniger eindeutig.

Dolomiten: Glaziologe Matthias Huss über den Gletscherabbruch an der Marmolata

Auch Wissenschaftler wurden von der Gewalt des Marmolata-Gletscherabbruchs in den Dolomiten überrascht. Was hat der mit der Klimakrise zu tun – und haben die größeren Alpengletscher noch eine Überlebenschance?

Teilchenbeschleuniger: Am CERN beginnt die nächste Teilchen-Jagd - Livestream

Der größte Teilchenbeschleuniger der Welt läuft wieder an – mit mehr elektrischer Energie als je zuvor. Was werden die Forscher finden? Sehen Sie den Beginn des Mega-Experiments im Mitschnitt.

Maryna Viazovska: Ukrainische Mathematikerin erhält Fields-Medaille

Die Fields-Medaille ist in der Mathematik, was Nobelpreise für die Naturwissenschaften bedeuten. Eine der Preisträgerinnen 2022 ist die 37-jährige Ukrainerin Maryna Viazovska.

Methan-Konzentration steigt: Die Selbstreinigung der Atmosphäre macht schlapp

Das besonders klimaschädliche Gas Methan verbreitet sich rasant in der Erdatmosphäre – laut einer neuen Studie ohne menschliches Zutun. Kräfte, die für einen Abbau sorgen, sind schon zu sehr geschwächt.

»Volksrepubliken« Luhansk und Donezk: Kosmonauten zeigen Flaggen im All

Bislang war der Ukrainekrieg auf der internationalen Raumstation ISS kein Thema. Doch nun haben russische Raumfahrer mit Flaggen der kremltreuen Pseudostaaten posiert. Was bedeutet das für die Zusammenarbeit im All?

Dolomiten: Gletscherabbruch an der Marmolata als Folge der Klimakrise

Der Papst und Reinhold Messner sehen im tödlichen Gletscherabbruch in den Dolomiten eine Folge der Klimakrise. Wissenschaftler äußern sich noch zurückhaltend, aber dem Unglück gingen Rekordtemperaturen am Gipfel voraus.


© 2022 Popkult Network Community - www.popkult.de - Corporate Media Management